Tiefkühlen

Das Tiefkühlen ist ein spezielles Verfahren, das zur Beseitigung von Restaustenit und der Steigerung der Härte eines Bauteils verwendet wird. Das bei bestimmten Wekstoffen bei Raumtemperatur auftretende Restaustenit, kann zu Eigenspannungen und Maßänderungen führen. Dies wird durch entsprechend tiefe Temperaturen mit flüssigem Stickstoff bei ca. -190°C vermieden.